Arno Reinfrank Robert Kehl   Joachim Giesecke Saskia Buchter Alexander Ruch Joachim Giesecke


Joachim Giesecke



Dr. Joachim Giesecke, Physiker, geboren 1935 in Aumühle bei Hamburg. Atheist im Pfarrhaus. 1963 Diplom für experimentelle Kernphysik, danach an den Universitäten Karlsruhe (hier Promotion über die pi-Meson-Nukleonstreuung) und Heidelberg gearbeitet. Während einer längeren Zeit der Arbeitslosigkeit politisch aktiv in der Friedensbewegung und in der Partei "Die Grünen", u. a. 1990 als Kandidat für den Bundestag. Interesse für Langstreckenlauf, den klassischen Jazz sowie alte und moderne Literatur über die Erforschung der Polarregionen und die Philosophie von Ludwig Wittgenstein.