Die Briefe

 

Aus der Einzelhaft schrieb Adelbert von Bornstedt im Dezember 1848 folgende aufschlußreiche Briefe an seinen Mitgefangenen Max Cohnheim aus Wiesloch, Zivil-Commissair in Wiesloch, Publizist und Mitverfasser des "Konstitutionellen Katechismus für das deutsche Volk" , der wegen versuchten Hochverrats angeklagt, am 28. September 1848 freigesprochen, aber im November 1848 wieder inhaftiert und in 2. Instanz am 9. Juni 1849 in Abwesenheit zu 10 Jahren Festungshaft verurteilt worden war. 

Die Beiträge in der DBZ, so hatte Bornstedt noch am 26. November 1846 im "Prospectum" schreiben können, sollten frei von "fiebrischer, galliger Bitterkeit und Übertreibung" sein. Seine Brie-fe aus dem Kerker sind es nun ganz und gar nicht. Er läßt darin kaum ein gutes Haar an den Führern der Revolution. Bitterkeit und Enttäuschung kennzeichnen ihren Stil. Dennoch sind sie ergiebige Quellen und Dokumente eines Journalisten und Zeitzeugen, eines aktiven Kämpfers für die Demokratie im Vormärz und in der Revolution von 1848/49.


Aus
"MEIN KOPF IST VOLL HASS UND RACHE!"
Unbekannte Briefe aus dem Jahr 1848
von Adelbert von Bornstedt
aus dem Zuchthaus Bruchsal

Herausgegeben, mit einer Einführung und einem Kommentar versehen
von Eckhart Pilick

ISBN 3-930760-34-7